Zu Zweit

Jana und Andreas entfliehen dem Alltag in ein romantisches Wochenende im Tessin, und schlittern geradewegs in eine Ehekrise.

 

Kleinkinder, Berufstress, Alltag – das Ehepaar Andreas und Jana lässt all das hinter sich für ein romantisches Wochenende im Tessin. Auf dem Weg trifft Jana an einer Raststätte Ingrid, eine alte Bekannte, die mit dem Motorrad unterwegs ist. Jana sehnt sich nach Abwechslung, einem kleinen Abenteuer und überredet Ingrid, ihr für die Fahrt ins Tessin das Motorrad zu überlassen. Andreas ist anfangs genervt von der Idee, findet aber schnell Gefallen an seiner neuen Mitfahrerin. Jana und Andreas geraten in einen Strudel der Gefühle und landen schliesslich auf der Couch eines Paartherapeuten, wo sie sich ihren Sehnsüchten und Ängsten in der Beziehung stellen müssen. Und immer deutlicher drängt sich die Frage auf: Wie schafft man es, die Liebe im Alltag aufrechtzuerhalten.

 

 

Homepage: www.zuzweit.ch

Facebook: www.facebook.com/zuzweit

 

Drama

2011

Annina La Roche und Barbara Kulcsar

Orit Teply und Tobi Dengler

Christoph Menzi

Jan Illing

Balint Dobozi

 

Linda Olsansky

Thomas Douglas

Peter Jecklin

Ragna Guderian

Barbara Terpoorten

Sigfried Terpoorten

 

70 min

Deutsch

Frenetic Films

 

Zürcher Filmpreis

Nomination beste Darstellerin Schweizer Filmpreis

 

 

Zurich Film Festival

Solothurner Filmtage

Hungarian Film Fest Los Angeles